11.06.2018 Kantersieg für Sparta Wasserballer in Dietikon

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison ging es für die Wasserballer von Sparta Konstanz nach Dietikon. Schon nach 16 Sekunden Spielzeit erzielte Nandor Tary das erste Tor seiner insgesamt 6 in diesem Spiel für die Spartaner. Und so ging es gegen die schwimmerisch unterlegenen Gastgeber weiter. Aus einer sicheren Verteidigung wurden Konter geschwommen und großenteils erfolgreich abgeschlossen. So verwunderte das Zwischenergebnis von 7:1 für die Konstanzer nach dem ersten Viertel nicht. Auch im restlichen Spielverlauf liessen die Gäste nicht nach, obwohl fleissig durchgewechselt wurde und alle Spieler reichlich Einsatzzeit erhielten. Auch der klare Halbzeitstand von 16:3 hielt die Spartaner nicht vom Toreschießen ab. Neun der elf Feldspieler standen am Ende als Torschützen auf dem Protokoll und mit 28:4 gab es gegen den WSC Dietikon den höchsten Sieg der aktuellen Saison für die Konstanzer.


Für Sparta Konstanz waren im Wasser (in Klammern erzielte Tore):
Mauro Calcagno (TW), Marco Piscopiello (4), Roland Keller (1), René Bär (2),
Nandor Tary (6), Markus Volk (1), Benjamin Züst (1), Andreas Chatziioannidis, Christoph Höfel (7),Tibor Simon (4), Jens Grewe (2), Michael Kramer.

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.
seit 1951