07.10.2015 Ein guter Auftakt

Hedint kÜberzeugende Leistungen von acht Sparta-Schwimmern beim Saisonstart in Heddesheim. Alle Bestleistungen verbessertAcht Schwimmerinnen und Schwimmer des SK Sparta Konstanz waren beim 39. Internationalen Schwimmfest in Heddesheim am Start. Das mit 2000 Meldungen aus 25 Vereinen stark besetzte Schwimmfest war für die Konstanzer Athleten der erste Wettkampf in der Saison. Auch der aktuelle Weltmeister Marco Koch (Bild) ging in Heddesheim an den Start. Besonders gut lief es für den Konstanzer Timo Sorgius (Jahrgang 2003), der, obwohl er mit dem Jahrgang 2002 gemeinsam gewertet wurde, jeweils über 100m Freistil und 100m Rücken Bronze gewann. Gleich fünf Mal verbesserte er die Altersklassenrekorde des SK Sparta Konstanz für Zwölfjährige. Besonders starke Leistungen lieferte Sorgius über 200m Freistil (2:15,08 min.) und 200m Rücken (2:30,38 min.) ab, blieb aber ohne Medaillen, da es über 200m und 400m Strecken nur eine altersklassenoffene Wertung gab.

Mit einem undankbaren vierten Platz verpasste Alice Auciello nur knapp einen Medaillenrang über 200m Schmetterling, die sie in nur 2:30,01 min. zurücklegte. Weitere gute Platzierungen in den Top 10 erreichten Dominic Bächle (100m Schmetterling und 100m Freistil), Kari Barlinn (50m Brust und 100m Lagen), Jana Clasen (100m Rücken, 50m und 100m Freistil) und Nina Haake (50m Brust). Sarah Bächle (Jg. 2000) und Johanna Pietzko (Jg. 2001) verbesserten ihre persönlichen Bestzeiten in mehreren Disziplinen.
Damit verbesserten alle Sparta-Schwimmer ihre Bestzeiten, wodurch die Bestzeitenquote in Heddesheim bei 60 Prozent lag. (sb) Ergebnisse:

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.
seit 1951