02.02.2014 DMS Bezirksliga Gute Mittelfeldplätze erreicht

Bei den Deutschen Mannschaftswettbewerben im Schwimmen feiern die vier Konstanzer Teams große Erfolge. Bei den Entscheiden der Deutschen Mannschaftswettbewerbe (DMS) im Schwimmen starteten die Konstanzer Schwimmer sowohl in der Oberliga Baden-Württemberg als auch in der Bezirksliga Baden mit je einer Herren- und einer Damenmannschaft. Alle vier Teams zeigten enormen Kampfgeist und sicherten sich hervorragende Ergebnisse. Zum ersten Mal seit 2008 stellten die Spartaner noch zwei weitere Mannschaften, die in der Bezirksliga Baden an den Start gingen.

Hier lief es für die Damenmannschaft besser. So konnten sich Sara Bächle, Jana Clasen, Nina Haake, Alessandra Herbst, Johanna Pietzko, Kari Barlinn, Marie Beck und Laura Leiz mit Rang sieben einen Platz im oberen Mittelfeld sichern. Bei den Herren zeigte das junge Team, in der Besetzung Niko Schlothauer, Denis Vilgauk, Joshua Degen, Patrick Thomas, Timo Sorgius, Laurenz Krüder und Jonah Degen gute Leistungen, musste sich aber mit dem elften Platz begnügen. Das Trainer-Team Arlette Stockburger und Kathrin Lüer freute sich besonders über den Mannschaftsgeist der Teams. „Für den Schwimmsport in Konstanz ist der Erfolg in dieser Breite ein Aushängeschild", so Stockburger, „nur wenigen Vereinen im Land gelingt es, vier Teams bei Deutschen Mannschaftswettbewerben zu melden. - Ergebnisse.

Schwimmklub Sparta Konstanz e.V.
seit 1951